Verfasst von: Ich will raus! | 4. Mai 2011

Campoven die zweite…Flatulenz-Topf

So, das Brot habt ihr sicher schon ausprobiert, dann will ich gleich mal noch etwas hinterher schieben. Sicher eine tolle Kombination, frisches Brot und der „Flatulenz-Topf“.

Häufig sieht das mit dem Kochen bei uns so aus: Was ist denn da? Weiß ich nicht, guck doch selber! Kochen und Einkaufen werden bei uns arbeitsteilig und leider auch meistens ohne vorherige Absprache von unteschiedlichen Personen erledigt 😉

Es mußte mal einiges aus dem Trockenvorrat verbraucht werden und auch die Reste aus dem Gemüsefach. Pfiffig kombiniert und geschickt gewürzt ergab das, wie schon erwähnt, den Flatulenztopf.

Zutaten:

Weiße Bohnen, vorgequollen; grüne Linsen (Tellerlinsen)

Lauch (Porree)

Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch, Speck

Salzlake Käse (optimal natürlich Feta)

Würstchen (in unserem Fall Geflügelkrakauer)

Gemüsebrühe

Majoran; Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln, Knoblauch und Speck in nicht zu feine Würfel schneiden, Porree in Ringe schneiden, alles im Olivenöl im bereits angeheizten Campoven anbraten. Dann die Linsen und Bohnen zugeben, ein paar Minuten mitbraten. Anschließend mit der Brühe aufgießen, köcheln lassen. Nach ca. einer 1/2 Stunden den gewürfelten Käse reinwerfen, nach einer weiteren 1/4 Stunde die in Scheiben geschnittenen Würstchen zugeben. Nach 10 Minuten ist dann alles fertig. Lasst es euch schmecken, und sorgt vor allen Dingen, falls ihr drinnen esst, für gute Lüftung!

Uns hat es auf jeden fall ausgezeichnet geschmeckt, dank der Würstchen und des Käses haben es auch die Kinder ohne Klagen verzehrt.

Advertisements

Responses

  1. frisches Brot und der „Flatulenz-Topf

    Hallo,

    leckeres Rezept. Vieleicht sehen wir uns mal und ich darf davon probieren……

    Gruss Jörn


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: